Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Styl-Lehre der architektonischen Formen des Mittelalters
Person:
Hauser, Alois
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2207933
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2208572
Der romanische 
Styl. 
Capella Palatina (Capelle des Schlosses) 
weiht). Es ist eine dreischifßge Säulenbasilika 
Apsiden. Die Säulen sind durch hochgesteizte Sp 
in Palermo 1140 ge- 
mit Kuppel und drei 
tzbögen unter einander 
Fig. 26. 
c  X 
  V, Hmnihwwißmi 
 d"    
WM "Mzh llß ÜHHIYVIIWJXT  
E.   N  
w. 41,"  UV WM," W (Q; ms  
.WäHTJÜQW"IJIÄ'I L  
   x.   
 
  iäwaiPx     ä"  llläglw 22:23    ß  
  .:1m   ,1Ä  1-  ß:" V ß  ä  I1 a1 
  Äiiä;  WläVßliälÖik V45 i! ä äkä-Qät {häl 
ä-iäi;  Q;  I! F; qßilgk W  WE  {äi  
  x   WHM l" MP2 m1 M m .1: "F   
 in! äw  v  ll"lÄWMiyl'l1i"lit'"" II sl:   ä!  wlä:  ll {Hrßß-wßu 
E  A; Apßm 1M Ahwwkßß w    E;  ß n   J; w 
ä iiläi"  ä] iä M55:Jifßjiväiiiiillwäi;H IÄWßÄßÄFÄE 21. 1,2 EHE; Vri-IÄ; 
ä      w;   - 13:11"        jrwgw m 
 . j     X111 M  I I; 11'" flülfliillwrtvßivuixgäl.r"ii"' Wfvv" 1,qpailPlilllWfPiä ü  
ä -l H"- H '11 w    a _   
i        
 EL: E dl-E-Hl"!   w    ägäiqi 
II jüßäf v! Vnfäi      JhÄwuwgyww hF-jw    
 wmvsmäzrgäßkmhxknümi "äiräi il 22m5aliiißkIlnhaYYil ßywiyhlßllfuxk, kill]?!   w  ÄlilällE w  
 ywfrawßl  impüwäßviw-Wii   1J1YHvrwyx"1"g1Y' w   '49 wv   
  älx-"eg  IJ Ü .1 Wi T  Pwvüug" V    Wiwcllfi  WEN" 
  '11  12W 
 {s 7D 35 "Meter 
hlicchele, 
Pavia. 
ierung 
und 
Zellen- 
m und 
verbunden. Die Decke des Mitteischiffes ist mit stalnctitenartigem Zeilen- 
werk besetzt, die Wände sind reich mit Marmorincrtlstation und 
Mosaiken bedeckt. 
Verwandt, aber die byzantinische Anordnung bestimmter wieder- 
gebend, sind die sogenannte Martorana (S. Maria dell' Amiraglio) 
und S. Catald o, beide in Palermo. 
xartigex 
xcrustat 
stalnctitel 
Marmorir
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.