Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Styl-Lehre der architektonischen Formen des Mittelalters
Person:
Hauser, Alois
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2207933
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2209210
gothische 
Der 
Styl. 
IOI 
Kirche getrennt errichtet und üben demnach keinen Einfluss auf 
die Gliederung der Westfagade, welche wie als selbständiges Deco- 
rationsstück der Kirche vorgesetzt erscheint. In diesen Facaden, wie 
im Aeusseren der Kirchen überhaupt, macht sich ein nur geringer 
Fig. 
Italienisch-gothisches Kirchenjoch. 
Assisi. 
Francesco 
organischer Zusammenhang zwischen Construction und Decoration 
geltend. Wenn die italienisch-gothischen Bauten trotzdem eine höchst 
imposante, namentlich aber malerische Wirkung machen, so ist 
dies den schönen Raumverhältnissen derselben, der geschickten 
Verwerthung und edlen Durchbildung der Decorationsmotive und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.