Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Styl-Lehre der architektonischen Formen der Renaissance
Person:
Hauser, Alois
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2209545
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2210007
ienisc 
Renaissance. 
(japrauica, (Piazzq delia Xhlie), Fa]. Nari, 1'211. Sciarra di Car- 
b 0 g n a n o von Fiaminio Ponzio, u. A.  
In Florenz: P a 1. B ar t o l i n i von Baccio d'Agnolo, frühestes 
Beispiel von abwechselnd dreieck- und seglnentförlnigen Giebeln. P a1. 
La r d e r e l von Antonio Dosio. 
Nari, 
Pal. 
ILTIS. 
Bei 
In Piacenza: Fnrnes 
einer Anzahl Paläste 
Escher Palast von Vignulu, n. 
der Hochrenaissance tritt 
A. 
sichtlich 
Streben 
das 
nach 
hervor 
Contrasten 
indem 
verschiedenen 
den 
F ig. I5. 
    
I-   l wWßMßiEßt {l aßgüäßn i. wNvßß: LFÜ 
      1.314. Mgrßif       4mw3114N   w    
    3        J      
I-j! Ei  "m35?  ß nißv "e  "  imäw  a. 1138. 2 "rv-"Vavk ß 42'; ßwsn .137 
.43 u _-V  "P1345, {t  , 92-46 H qX). 553- Kp"  4  
 1A   ß     
gar-u: 3.x {vgß 41m ßäj amzßää äizamäälmg 1.  ü; 
ä   11119-5 "s:  e V7w" w  ß   
 er aww-      1.12. TÄIVJEW!  ialsefiiße   
in ß I gWJÄi F)"  vgbx MVSYQWW!  {Whäiiiigäxiäx  wswy;  
 w WWW-MÄINNMj WM "Mlikßfßüw    änvlfäißäß.   W  
ü v1 w-wwßw,  j, miqve"       mr-MÄ  üqw:   
 41":  i ä 
,   
_ .395: W  
ZQ S Q "wiiiimt ; 
E;      I ; 
  w-nßw  i.     
1:4 W l  H 1 1' V 
7ix   w    "XqMg-T J U     11 Lii 
in    x H  ,    
1;"   xäifiiifrwxßlixä;     "f 
'21   b:wmiwwirßwxqwg  wir; 21 
ii i 1.   1414m ÖALMIIM-Xm  ww';h,v Hwhaywwan (S. 
i"! 3111116 "FLVT1"H11i{  ?"1i1w"'1"w: Umäiw 31H ii; 
  Pin w-Trh-Wßäl;ßäsäääwiiafßÜßßhä [warm .A wvxßwlvw: i; 
iä WAR"; MWWMÄÄM Hwlayßä lävftwlßärx   
 F951  EISiTMiVVßVI Ü? H M12    
-  L 2  . 1'. 
H 1 5 
 
B. Pcruzzi. Bemalte Fagade. 
Stockwerken der Fagaden die genannten Typen combinirt er- 
scheinen (Fig. 13 und 14). 
In Rom: Hans Via del governo vecchio, Kleiner Palast 
Spada, die Paläste Costa, Ossoli und Massimi von Peruzzi, Pal. 
Cicciaporci von Giulio Romano mit eingerahmten Wundfeldern im 
zweiten Stecke. Palast auf 1' iazza Navona von Vignola u. A. zXus-serdem 
die Entwürfe zu Palastfagaden bei Serlio. 
Besondere Erwähnung verdienen endlich die Hausfagaden, 
bei welchen die WandHächen zwischen und über den Fenstern 
TV P cn 
combinirt
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.