Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Styl-Lehre der architektonischen Formen der Renaissance
Person:
Hauser, Alois
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2209545
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2209879
ienischen 
Rennisszn 
den 
der 
Gesammteindrrlck der Faeaden kommt die Weitstelligkeit 
Fenster und das hieraus, wie aus der Höhe der Räume und 
Anordnung der Gurtgesimse resultirende Uebergcwicht der 
Wandmassen über die Oeffnungen, in Betracht. Das mächtige 
Kranzgcsimse Schliesst das ganze Gebäude nach Oben ab. 
Balkone fehlcn. 
Sangallo. 
In Hurenz: Pulazzu Slruzzi von Benedettu da Älajanu (Inc- 
gunncn 1489) mit Hauptgesilnse von Crunaca und gleichmiissiger Rustica; 
Pnlnzzu Riccardi von Michelozzo Michelozzi, Pnlazzu Gundi vuu 
(jiuliano da Sangallo, beide mit nach den Etagen abgestufter Rusticn. 
In Siena die Paläste Ncrucci von Bcrnardo Rossellino, Picculo- 
mini und Spannucchi von Cecco di (jiorgiu u. A.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.