Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Styl-Lehre der architektonischen Formen der Renaissance
Person:
Hauser, Alois
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2209545
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2211368
Der 
Styl 
deutschen 
Renaissance. 
Dempterhamls 
werksauflnau. 
Hameln 
massivem 
Unterb au 
u n d 
Fach. 
Neben der reichen 'l'hatigkeit, welche dem pfOfilllbilLl aller- 
wärts in Deutschland während der Dauer des Styles gewidmet 
ist, kann es nicht genug auffällig erscheinen, dass der Kirchen- 
bau fast vollkommen vernachlässigt bleibt. Für die Zwecke den 
katholischen Kirche war durch die reiche Bauthätigkeit des Mittel- 
alters Sorge getragen, die protestantische Kirche, welche" mit 
dem katholischen Kirchenhause für ihre Zwecke ein entsprechen- 
des Auskommen nicht finden konnte, griff aber "in keiner Weise 
in die Bauthiitigkeit ein. Damit entfielen der Zeit die höchsten 
Aufgaben der Architektur und es darf diesem Umstande zuge- 
schrieben werden, dass auch der Profanbau immer ein kleinliches, 
niemals auf räumliche Monumentalität berechneter; Wesen behält. 
In Italien war die Bildung des Kirchenraumes zu allen Zeiten 
der Renaissance der Gegenstand der höchsten Begeisterung aller 
Gebildeten und des eingehendsten Studiums der grössten Meister. 
In Deutschland, WO man einen der grossen Bewegung der Geister in 
religiöser Beziehung entsprechenden Ausdruck an den Monumenten 
zu erkennen sucht, lassen uns diese vollständig im Stich. Wohl wer- 
den auch jetzt einzelne Kirchen erbaut, besonders aber Grab- 
miiler, Altäre, Kanzeln u. s. w. im herrschenden Style ausgeführt, 
aber irgend einen bestimmenden Einfluss auf die Gesammtcon- 
ception des Kirchenbaues übt die Iüzformation und der Styl in 
keiner Weise aus. Weder die Form des Grundrisses, noch die 
Construction 
dem Wesen 
des Aufbaues ist irgend von Bedeutung, beide blieben 
des mittelalterlichen Baues treu und ilelimeu nur 
gan Z 
iiusserlich 
decorative 
R cnaissanceformen 
E111. 
Kirche in 
rechten NVinkcls, 
Thürmen vcrsehel 
'11 u d e 11 s t a d t (Schwaben). 
mit reichem Netzgewölbe 
inschifüg in Fbrm 
merdeckt und mit 
eines 
zwei 
Kirche 
ändig im 
in XV 01 ("e n 
Niischstyle v1 
scit 
k um 
. ü t m1, 
n (lothi 
1608. Drcischiffxger Ilnllelmhau, 
"l Renaissance ausgeführt. 
Ebenfalls in einem reichen lllischstyl ausgeführt die (japclle des 
Schlosses Lieben Stein, südlich von Ileilhronn (1590). Die Fagatle 
mit hohen gothischen Fenstern, Renaissance-Portal und reichenn, fast 
lmrockem Giebel. 
Die 
bedeutendsten 
Bauten 
Sinne 
italienischer 
Hoch- 
renaissance 
ausgeführt 
sind 
Z 11111 
Die 
'l"heil 
LTnivers itätsk irche 
gothischen Aluklängel) 
in Würzburg 
und die unter 
von A. Kal mit noch 
italienischem Einfiusse
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.