Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Styl-Lehre der architektonischen Formen der Renaissance
Person:
Hauser, Alois
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2209545
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-2209796
Der 
Styl 
der 
italienischen 
Renaissance. 
Jacob läurckhardt. (leschichte der Renaissance in Italien. Zweite Atillage. 
Stuttgart, 1878. 8. Jacob Burckharilt. Der Cicerone. Eine Anleitung zum Genuss 
der Kunstwerke Italiens. Vierte Auflage. Leipzig, 1879. 8. A. Grandjean de 
Montigny et A. Famin. Architecture toscane ou Palais, Maisons, et autres editices 
de la 'l'oscane. Paris, 1815. Fol. Heinrich Rttr. v. Förster. Die Bauwerke 
der Renaissance in Toscana nach Aufnahmen und Zeichnungen der Architekten 
Adolf (lnauth n. Emil Rttr. v. Förster, mit erliiuterndein Texte von Eduard Paulus. 
Wien. Fol. Carl Timler. Die Renaissance in Italien. Architektonisches Skizzenhuch. 
Leipzig, 1865. Fol. Fried r. Arnold. Der herzogliche Palast von Urbino. Leipzig, 
1857. Fol. Paul Laspeyres. S. Maria della Consolazione zu Todi. Berlin, 1869. 
Fol. Paul Laspeyrcs. 1)ie Bauwerke der Renaissance in Umbrien. Berlin,'1873. 
Fol. lI. Stier und F. Luthmer. (iiulwbiti. (Deutsche Bauzeitung, 2. Jahrgang.) 
Berlin, 1868. 4. Emil Rttr. v. Förster. Madonna di San Biagit) in  
(Allgemeine Bauzeitung, 35. Jahrgang.) Wien, 1870. Fol. Fr. Peyer im Hol". Die 
Renaissancearchitelctur Italiens. Leipzig, 1870. 8. Alexander Schlitz. Die 
Renaissance in Italien. Eine Sammlung der werthvollsten erhaltenen Mouuinentein 
chronologischer Folge geordnet. Hamburg, 1878. Fol. Leop. Cicoguara. Le 
tabblriche piii cospicue di Venezia, misurate etc. dai membri dclla Vcneta R. 
Accademia di helle arti. Venezia, 1815-20, F01. T11. Hansen. S. Maria dei 
Nliracoli zu Venedig. Neu aufgenolnmen von Schülern der Wiener Akademie unter 
Leitung  Text von C. v. Lützow. Wien, 1871. Fol. Professor Tito Vespasiano 
nobile Paravicini. Die Renaissance-Architektur der Lombardei. Dresden. "Fol. 
Gaetano e Francesco Durelli. La Certosa di Pavia descritta ed illustrata con tavole 
incise dai fratelli  Milano, 1863. F01. Capella della famiglia Pellegriili esistente 
nella chiesa di S. Bernartlino di Verona, architettttra di Michele Sammicheli. Verona, 
1816. Fol. M. P. Gauthier. Les plus heaux edifices de 1a ville de Gänes et de ses 
environs. Paris, 1830. Fol. L. Runge. Beiträge zur Kenntniss der Backstein- 
Architektur Italiens. Berlin. F01. Lewis Gruner. The Terra-Cotta Architecture 
of North Italy. London, 1867. F01. Ferd. Cassina. Le fabhriche piu cospicue di 
Milano. Milano, 1840. Fol. Paul Le Tarouilly. Edilices de Rome moderne ou 
recueil des palais, maisons, eglises, couvents, et autres monuments publics et par- 
tictiliers les plus remarquables de 1a ville de Rome. Paris, 1860. Text 4, Tafeln 
Fol. Erasmo Pistolesi. I1 Vaticano. Con disegni dal- Pittnre C. Guerra.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.