Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leichtfassliche praktische Perspektive unter Berücksichtigung der Theater-Perspektive
Person:
Lübenau, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-308663
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-309743
Tafel 
Rück- 
Konstruktion. 
Um 
die 
wahre 
Grösse 
eines 
perspektivischen 
Gegenstandes 
zu 
erhalten , 
ITIUSS 
derselbe 
einer 
Rück- 
Struktion 
unterworfen 
werden ; 
VOT 
allem 
ist; 
GS 
notwendig, 
den 
Horizont 
aufzufinden, 
was 
dadurch 
geschieht , 
dass 
man 
irgend 
zwei 
perspektivische 
Linien 
bis 
ZU 
ihrem 
Kreuzungspunkt 
verlängert 
die 
Linien 
und 
Fig ' 
WO 
sich 
del 
Augpunkt 
mithin 
und 
auch der 
H orizont 
ergibt, 
mit Hilfe 
des 
Augpulukt-es 
ist die 
wahre 
Grösse des rückwärts an 
der Mauer 
stehenden Steines 
leicht, 
ZU 
finden, 
was 
durch 
die 
ersichtlich 
angedeuteten Linien 
ist. 
ist 
die 
wahre 
Höhe 
des 
Steines, 
die 
wahre 
Höhe 
des 
runden 
Aufsatzes, 
die 
wahre 
Breite 
desselben. 
ein 
Grundfläche des Steines ist als 
Die 
Quadrat. 
angenommen, 
man 
zeichne dieselbe und 
ziehe die Diagonale, 
die 
verlängert 
bis 
ZU 
dem 
gefundenen 
Horizont 
den 
Distanzpunkt 
ergibt v 
d er 
hier 
zugleich 
auch 
der 
Teilungs- 
punkt 
ist 
(vergleiche 
Tafel 
Mit 
Hilfe 
dieses 
Teilungspunktes 
wird 
die 
wahre 
Tiefe 
oder 
Dicke 
des 
Steines 
gefunden 
Bei 
Fig - 
wird 
die 
wahre 
Grösse 
auf 
dieselbe 
Weise 
gefunden, 
ist 
die 
Grösse 
des 
schief 
811 
der 
Mauer 
stehenden 
Steines , 
die 
Tiefe 
desselben , 
ist; 
die 
Breite 
der 
E111 
der 
hinteren 
Mauer 
befestigten Tafel, 
10 
die Entfernung vom Boden 
bis unter 
die Tafel, 
10 
11 
die Höhe, 
11 
12 
die 
Spitzen 
derselben.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.