Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leichtfassliche praktische Perspektive unter Berücksichtigung der Theater-Perspektive
Person:
Lübenau, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-308663
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-309483
'l'afel 
Teilungspunkte für Linien, die ihre V erschwindungspunktw: in den beiden Distanzpunkten haben. 
Diese Teilungspnnkte sind leicht zu finden durch Umlegen des Fusspunktes F nach der Horizontlinie; 
setze den Zirkel in den Punkten D und V rechts und links ein, öffne den Zirkel bis F und beschreibe die Bogen 
F Tr und F Ti, womit die beiden richtigen Teilungspunkte gefunden sind. Der Fusspunkt F liegt genau soweit 
vom Augpunkt A entfernt, wie die beiden Distanzpunkte D und V rechts und links auf dem Horizont (siehe Tafel 1). 
Der Gebrauch der beiden Teilungspunkte: 
Man ziehe an einer beliebigen Stelle eine Horizontale hier 0-6, von einem beliebigen Punkte, hier von 4, 
ziehe rechts und links nach den Verschwindungspunklen Linien; sollen die Linien als Seiten eines Quadrates 
gelten, so trage man vom Punkte 4 aus nach rechts und links auf die Horizontale die wahre Grösse der qua- 
dratischen Seiten, die in ll10 : 1 Meter hier von 4 nach 5 und von 4 nach O geometrisch angetragen sind; nun 
ziehe man vom O nach T1 und von ö nach Tr, wo diese Linien die Linien nach den Versehwindungspunkten treffen, 
also in 7 und 8 sind die perspektivisch verkürzten Grössen von 0_4 und 4-5,  zieht man dann von 7 und 8 
nach den Versohwindungspunkten. so wird das perspektivische Quadrat in 9 geschlossen, dessen eine Diagonale 
nach dem Augpunkt, die andere parallel mit de1-Hoi-izoiit.li1iie geht, wie auf Tafel 2 und 6 schon gezeigt werden ist. 
Hiemit ist der Beweis geliefert, dass die richtigen Theilungspunkte mit allen übrigen Hilfspunkten genau 
übereinstimmen. 
Die Teilung 5-6 ist in llio 20,50 Meter von 6 nach dem Tr gezogen und ergibt in 8-10 die 
perspektivische Verkürzung. Die perspektivische Fläche 4 T 10 11 ist demnach 1 Meter breit und 1,50 Meter lang, 
so lässt sich jedes gegebene Mass von der horizontalen Grundlinie mit Hilfe der richtigen Teilungspunkte perspek- 
tivisch übertragen. 
Die perspektivische Fläche 4 7 10 11 soll auf der nächsten Tafel 19 als perspektivischer Grundriss einer 
4 stufigen Treppe dienen. Der Grundriss, sowie Horizont und sämtliche Hilfspunkte sind deshalb auf Tafel 19 
genau übertragen worden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.