Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Leichtfassliche praktische Perspektive unter Berücksichtigung der Theater-Perspektive
Person:
Lübenau, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-308663
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-309368
T a. f e 1 
Der 
untere 
Per, 
welcher 
mit 
der 
Horizontlinie 
pau-allel 
lißgb: 
ist 
(lreimll 
SO 
lzxng 
als 
tief 
ist, 
der 
rechtwinkelig 
sohiefiiegentle 
Körper 
liegt; 
genau 
in 
der 
Mitte 
des 
unteren; 
um 
die 
rechtwinkelig 
perspaktiv. 
Lage 
ZU 
verliingere man 
erhalten, 
die Punkte 
a und 
V01" 
und 
rückwärts nach dem Augpunkt, 
ziehe dann vom b 
die 
Dia- 
gonale 
VO lTl 
Distanzpunkb 
E1113 
nach 
C9 
wodurch 
man 
den 
perspektiv. 
rechten 
YVinkvel 
erhält , 
ziehe 
d a n n 
V01] 
wagrecht- 
nach 
VOII 
durch k 
und 
VOII 
0 durch 
unbestimmt 
lange Linien, 
die Punkte 
trage 
fi 
senkrecht. 
aufwärts, 
wodurch man die Punkte g und 11 erhält, 
womit die {Jerspektiw rechtwinkelige Lage und die Grösse des schief- 
hegenden 
Kön 
'pers gefunden ist. 
der geometrische Aufriss, der die Dicke der perspektiv. 
Seiten bestimmen muss, 
SV 11 S 
{H18 
den Construktionslinien 
genau 
ersichtlich 
ist. 
Wäre 
hier 
Luft; 
und 
Fusspunkt, 
erreichbm 
(siehe 
Tuf o1 
SO 
würden 
die 
Liliierx 
im 
Fusspunkt 
zuszunmentreflen, 
die 
Linien 
im 
Luftpunkte.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.