Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wie erlangt man brillante Negative und schöne Abdrücke?
Person:
Hauberrißer, Georg
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-697364
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-698272
c-ou 
 [X 
6. Amidol ist das Chlorhydrat "C1 C-NHQ 
des ZA-Diamidobenzols und besitzt 
die Formel: HC XXCH 
c   N H,  H c: 
HCI 
C'OH 
XX 
K 3c" 
7. Glycin ist 
Amidoessigsäure: 
Oxy-Phenyl- 
II M. 
xxcßß 
X H 
N (CH? 
COO H 
8. Metol ist das Sulfat des 
Methyl-p-amidophenols von der 
Formel: 
01-1 
x 
c 
f 
HCMX cn 
HC lcu 
X f 
Xf 
cx H 
N  
(ca-n, 
9. Ortol ist das 
-i- Hydrochinon: 
Sulfat 
VOII 
Methylorthoamikdophenol 
xcä" 
HCtf XICH 
ilv 
2 
COH 
"CTAWICW 
H 
N 
CH, 
HSO 
51.; 
HC' 'cr1 
X f 
Xi 
COH 
HCI " 
X XCH 
X 
CH
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.