Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Wie erlangt man brillante Negative und schöne Abdrücke?
Person:
Hauberrißer, Georg
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-697364
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-697589
Das Entwickeln farbenemplindlicher Platten . .  . 
Das Fixieren der Negative . .   . .    . 
Das Wässern   . . .    .     . . 
Das Trocknen der Negative   .      . . 
Das Lackieren der Negative     .    . . 
Das Entwickeln von Filmen      . .   
Das Wässern der Filme  . .  .   .    
Das Trocknen der Filme  .  . . . . . . .  
Das Lackieren von Filmnegativen  .  .   . 
Die Aufbewahrung der Filmnegative . . .  . . 
Die Beurteilung der Negative . . .  . ,    
   
Die Verstärker    .   .  . . . .   . 
Das Abschwächen mit Blutlaugensalz   .    
Des Abschwächen mit Ammonpersulfat  . .  . 
Retusche der Negative . .   . . . .    . 
Seite 
 79 
86 
85 
86 
87 
88 
90 
90 
91 
92 
92 
94 
94 
Q 
98 
98 
99 
Der 
_Positivprozeß. 
Das Kopieren . . . . . .     
Das-Tonen nnd Fixieren       
Das Wässern der Bilder  .  . .  
Getrenntes Tonen und Fixieren    
Behandlung der manen Celloidinpapiere 
Das Konlrasipapier . .  .  . .  
Das Kopieren auf Gaslichtpapier  . . 
Das Trocknen der Kopien . .    
Das Beschneiden der Kopien     
Das Aufkleben der Photographien   
106 
106 
105 
106 
108 
109 
109 
112 
112 
112
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.