Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das Leben der Griechen und Römer
Person:
Guhl, Ernst Koner, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-721757
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-729366
Von den Basreliefs des Constantinbogens ist die Gruppe der Horn 
bläser entlehnt, welche den 'l'riumpl1zug erölfnet (Fig. 524). Von dem 
selben Bogen entnommen sind die Krieger, welche, Victorien und ander 
Statuetten auf Stangen tragend, der Musikbande unmittelbar nachfolge 
(Fig. 525). Dahinter erblicken wir einen Krieger (Fig. 526) mit den z 
Ewig. 524. Fig. 525.   
.1 (Ü, w, {W "räl." 1'   liqi"  1' il  qiw   
 M]    
"illilviiülß  QHEÄÄIVIVQPVX'   1 Iaffß: W w 
wzäwwißVi' ßßlhÄfi-nlßqß IHWYÜIIY Wlqlxhlhhilßl" Q5251 ' " "J 
   a4  I   
 Rllußjf T  L  JEM 
     -   
W  u {i  1 mm 
(P31);    xuääswüßlu" E! IRR";  W  i b?!  
   {w   w    
 JÜIHEMYJHIM:"VhiüiairwMä w ßlhgß ßßfißvßi"  wßßlW VJWFAJ; M1 
einem Tropaeum geordneten feindlichen Rüststüelcen. Leider haben wf 
diese Figur, in Ermangelung eines für unsere Zwecke passenden Original: 
aus verschiedenen Monumenten zusammensetzen müssen, indem nämlie 
der Krieger vom Severnsbogen, das Tropaeum von den Basreliefs d: 
Theaters von Orange genommen ist. Vom Bogen des Severus stamme 
die mit Ballen und Fässern beladenen und von Soldaten geleiteten Wage 
(Fig. 527), welche dort allerdings als zu einer Proviantcolonne gehöri 
WM? H1rrißwwißlißülfißlkWW1qjjj W wßim ßgß  
{emafgl 
hjlhälildßikßgi)Wühwlliäiw MLW-wifihllgxlili; 
angesehen werden können, 
Platz finden möaen. Hieran 
hier jedoch der Vollständigkeit wegen ihre 
scbliefst sich unter Fig. 528 vom Bogen d:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.