Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Technik der Aquarell-Malerei
Person:
Fischer, Ludwig Hans
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-738486
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-739054
23mm g Ochre  
Brown Pink (Styl de grain) 
Burnt Siena 
Emerald Green 
Indian Red (Indischroth) 
Indigo 
Ivory Black 
Larnp Black 
Light Red 
Paynafs Grey (ähnlich der 
Neutraltinte) 
Raw Siena 
Vandyke Brown 
Vermillion (Zinnober) 
Yellow Ochre 
Roman Sepia 
Cobalt Blue 
Indian Yellow 
Viridian (Veroneser Grün) 
Cadmium Yellow II, III_ 
French Blue (Ultramarin) 
Rose Mader 
Ultramarin Asch  
Raw Umber (Umbraun). 
Zur Ergänzung dieses Verzeichnisses und manchem Maler 
nicht gut entbehrlich oder als sympathischerer Ersatz für eine 
oder die andere erwähnte Farbe seien noch hinzugefügt: 
Bistre 
Permanent 
Carmin. 
Naples Yellow 
Camboge (Gummi-Gutti) 
Sap Green 
Smalt  
Caput mortuum 
Terra Pozzuoli 
Minium 
7 
in englischen 
Farben nicht 
zu haben. 
Minium bezieht man am besten von der Fabrik Rowney, 
London, in derselben Form wie die Moist colours. 
Ich kann nicht umhin, an dieser Stelle noch eine Be- 
merkung tiber den Giftgehalt der Farben zu machen, da manche 
_'Maler die üble Gewohnheit des wPinselleckenss absolut nicht 
lassen können und ihnen doch der Glaube, dass die Farben 
giftig seien, Sorgen bereitet. Das Wort Gift ist ein sehr dehn- 
barer Begriff, es kommt immer auf die Qualität des Stoffes 
an, den man zu sich nimmt, und in dieser Beziehung, bei der 
geringen Quantität Farbe, welche man durch das Pinsellecken 
zu sich nimmt, sind die meisten Farben als nicht giftig zu 
betrachten. Ich möchte aber dennoch vor Veroneser Grün 
(Arsenikgrün) und allen Bleifarben (Bleiweiss) warnen. Ueber-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.