Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Grundriss der kunstgewerblichen Formenlehre
Person:
Feldegg, Ferdinand von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-748370
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-750654
Inhaltsverzeichnis. 
I. Abtheilung. 
Allgemeine ornamentale Grundgesetze. 
Einleitung . .              
Eurhythmie 
Das eurhythmische Zahlengesetz         
Rhythmus mit mehrtheiligen Elementen       
Eurhythmie und deren natürliche Grenzen      
Kunstsymbolische Bedeutung der Eurhythmie.     
Symmetrie               
Symmetrisches Zahlengesetz           
Kunstsymbolische Bedeutung der Symmetrie      
Proportion .               
Die Regel der Linienconvergenz          
Voluminosität                
Charakteristik  .              
Theilung; proportionale Theilung          
Das Gesetz der Unterordnung          
Der Contrast                
Allgemeine 
Seite  
1 
Das 
II. Abtheilung. 
Prodnct und seine ornamentale 
technische 
Gestaltung. 
1. Capitel: Allgemeines. 
I. Übersicht der technischen Künste       
II. Classification der technischen Künste 
Sempers Bedeutung für den Gegenstand .    
Classification der technischen Künste      
Die structive und die plastische Methode     
Die structiven Künste          
Die plastischen Künste          
2. Capitel: Textile Formen. 
Das technische Product.  
A) Allgemein-formelle Natur desselben 
Die textile Verbindung        
Die Flächennatur des textilen Products   
B) Das technische Element 
Der Faden .         . 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.