Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-769482
Schablonieren. 
Schablonen und 
Deutsch. 
Französisch. 
Englisch. 
Schwarz. 
Beinschwarz Noir d'os Bone Brown 
Elfenbeinschwarz Noir d'ivoire Ivory Black 
Lampenschwarz Noir de bougie Lamp Black 
Rebenschwarz Noir de vigne Blue Black 
Kernschwarz Noir de peche   -  
Die deutschen, französischen und englischen Farbfabrikate, 
deren Namen sich decken, zeigen nicht immer genau die gleichen 
Töne und Schattierungen. Auch bezüglich der Güte machen sich 
Unterschiede geltend, so dafs in Bezug auf die verschiedenen 
Farbengruppen wechselnd die Erzeugnisse des einen oder andern 
Landes sich auszeichnen. Aber nicht allein hierdurch, sondern 
vielfach durch Gewohnheit und zufällige Herkömmlichkeiten ist 
es bedingt, dafs ein deutscher Farbenkasten sich etwas anders 
zusammensetzt als der entsprechende französische oder englische. 
Es sei hier nochmals betont, dafs das obige Verzeichnis, welches 
sich leicht auf die dreifache Farbenzahl erweitern liefse, schon 
viel mehr Farben umfafst, als zu irgend einer Malart nötig sind. 
Wenige, zweckmäfsig gewählte Farben werden stets so ver- 
schiedene Mischungen zulassen, dafs sie in den richtigen Händen 
zur Darstellung alles Möglichen genügen. Die Paletten der gröfsten 
Künstler zeigen oft eine erstaunlich geringe Zahl an Urfarben, so 
dafs man sich billig wundert, wie sie zum Hervorrufen wahrer 
Farbensymphonien nur genügen können. {Der Hauptwitzäder 
Malerei liegt eben nicht im Rohmateriale. 
Schablonen 
und 
Schablonieren. 
IVUnter Schablonen versteht man ausgeschnittene Bleche, Pa- 
piere, Pappen etc. Wird die Schablone auf eine Unterlage glatt 
aufgelegt und befestigt oder festgehalten, so kann mittelst Pinsel 
und Farbbrei oder Farbpulver der durchbrochene Teil auf der 
Unterlage dargestellt werden. 
So werden ja unter anderem Kisten und Pakete gezeichnet 
und auf ähnliche Weise werden Monograrnme und anderes als 
Anhalt für die Weifsstickerei übertragen, wobei dünne Zink- und 
Kupferbleche das Material der Schablonen bilden. 
Nun werden aber auch in der dekorativen Malerei einzelne 
sich öfters wiederholende Ornamente mit Vorteil schabloniert, 
wovon unsere Zimmermaler den ausgiebigsten Gebrauch machen. 
In ganz ähnlichem Sinne kann auch verfahren Werden, wo es sich 
um die Bemalung von Stoffen, Holz, Thon u. a. handelt, vor- 
ausgesetzt, dafs die betreffenden Ornamente sich überhaupt zum
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.