Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-769401
für die 
Unterlagen 
Ölmalerei. 
69 
Die zunächst wichtigen Farben sind mit einem l bezeichnet. 
Kasten aus Holz und aus Blech, leer und gefüllt, sind in vielen 
Gröfsen und Ausstattungsformen zu haben. (Fig. 56.) 
Aus der Reihe der Ölfarbenfabrikanten seien aufgeführt: 
F. Schönfeld in Düsseldorf, H. Schmincke 8c Cie. ebendort, 
G. B. Moewes in Berlin, Gebr. Heyl 8c Cie. in Charlotten- 
burg u. s. W. 
Fig. 56. Schönfeldscher Studienlaasten von lackiertem Blech 
(24]l41,'2 cm) mit x5 der gebräuchlichsten Olfarben für Landschaftsmalerei, Borst-, 
F isch- und Marderpinseln, Palettmesser, Terpentinöl, gebleichtem Leinöl und Palette, 
Gefüllt 12 M. 80 Pf. Leer mit Palette 4 M. 40 Pf. 
Unterlagen 
für 
die 
Ölmalerei. 
Bekanntlich dient der eigentlichen Ölmalerei für gewöhnlich 
die Leinwand als Unterlage oder Malgrund. Sie ist als Mal- 
tuch und Malzwillich in Stücken von 10 m Länge im Handel. 
Die Breite und Feinheit sind verschieden und führen dem ent- 
sprechend Nummern._ Auch Maltuch mit Goldgrund ist vorrätig. 
Für die dekorativen Malereien der Dilettanten kommen sie 
weniger in Betracht als diepräparierten Malpapiere und Mal- 
pappen. Erstere sind in Bogen (70 auf 104 cm) und in Rollen 
(1,40 rn breit), letztere in vielen Formaten (von 12 auf 16 bis 65 
auf 81), gekörnt oder glatt zu haben. 
Ähnlich verhält es sich mit den Malbrettern aus Linden- 
und Mahagoniholz. Sie sind ebenfalls grundiert und halbgrun- 
diert in vielen Formaten auf Lager oder bestellbar. Aufserdem 
können für den Dilettanten als Unterlagen noch in Betracht
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.