Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-769057
Erster Abschnitt. 
Werkzeuge. 
Über das Material und die 
Hier sei noch der farbigen Tafelkreiden Erwähnung gethan, 
die in ganz vorzüglichem Fabrikat hergestellt werden (gleich- 
dick vierkantig, zur Hälfte mit Staniol überklebt), und die nicht 
nur an der Wandtafel, sondern auch zu farbigen Skizzen auf Papier 
in grofsem Mafsstabe u. s. W. wohl zu gebrauchen sind. Mit ihnen 
läfst sich im grofsen. ausführen, was man im kleinen mit Pastell- 
stiften erzielt.  
Kreidehalter. 
Der trotz seiner Unzweckmäfsigkeit allgemein übliche Kreide- 
halter ist der in Figur 29 dargestellte. Er fafst die Kreide ge- 
wöhnlich nur richtig und so, dal's sie nicht 
 wackelt, wenn dieselbe zu Zfg in der Hülse 
 steckt, was ein offenbarer Nachteil ist. Wenn 
U11 diese Bemerkung einen unserer Fabrikanten 
 veranlassen sollte, einen Halter zu schaffen, 
 der sowohl die vierkantige als runde Kreide 
{l 1 bei jeder Länge fest fafst und hält, so wäre 
   der Zweck derselben erreicht. 
Die Zeichenkohle. 
 i,  Sie wird hergestellt, indem aus dem Holz 
lg ,g der Linde oder ähnlichen Hölzern kleine Stäb- 
  chen geschnitten werden, die unter Abschlufs 
  3er {mft zum Verkohlen kommen. Die Zeichen- 
i; f oh e ist in verschiedenen Stärken und Härten 
{.51 l im Handel, je nach der Verwendung. Ein 
  vorzügliches Fabrikat für feinere Arbeiten ist 
1151i Pariser Kohle mit der Marke R. G. M. (auf 
i i! j; der Pappschachtel) und die Fusains venitiens, 
 Marke P. B. S. 
  Z Die Zeichenkohle ist ein so vorzügliches 
 S eichenmaterial dafssie nichtnurzumSkizzieren 
z  und für die Herstellung der Kartons zu Bildern, 
 {ä ü, iondern auch für kleinere Zeichnungen mehr 
 I x i, Ierliluttzt werdleln sogtei alsl es geschielät. Auf 
w; E. 1'1C tig gewä tem_ apler assen sich ie zar- 
KW flbm-  testen Töne und Übergänge sowie eine grofse 
" i Kraft erzielen. Dabei ist das Wegnehmen und 
  Ausradieren vermittelst des Zunderschwarnmes 
F  .K am    
lg f3e,k11i1,eitj"e' und Gummls außerordentlich bequem und 
einfach. Vor schmutzigen Fingern und vor 
einer Verunreinigung des Bodens darf man dabei allerdings nicht 
zurückschrecken. Auch kennt der Verfasser eine Dame, die schon
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.