Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-772816
410 
Fünfter Abschnitt. 
Schwarze 
Beize. 
I 
20 
Teil Blauholzextrakt, in 
Teilen Regenwasser gekocht 
und 
filtriert. 
I0 
I 
I0 
Rote Beize. 
Teile Rotholz, 
Teil kohlensaures Kali, in 
Teilen Regenwasser gekocht und 
filtriert. 
Durch Beigabe von Anilinfarben, wie Fuchsin, Anilinviolett, 
Anilinblau, können die Beizen beliebig verändert und den Natur- 
hölzern angepafst werden. Durch Eindampfen lassen sich die 
Beizen fest machen, pulverisieren und aufbewahren. Zum Ge- 
brauch sind die Pulver wieder mit Wasser anzusetzen. 
Verschiedene 
Tinten 
etc. 
Schwarze 
Tinte. 
(Gallustinte) 
3 
2 
1 
30 
Teile bester Galläpfel, 
Teile Eisenvitriol, 
Teil arabisches Gummi; alles gröblich gestofsen und 
gemengt, mit etwa 
Teilen destilliertem Wasser (oder Regenwasser) angesetzt, 
1-2 Wochen stehen gelassen und täglich durcheinander- 
geschüttelt. Diese Tinte hat, wie alle ähnlichen, den 
Nachteil, dafs sie leicht dick wird. 
Anilintinten. 
Dieselben sind aufserordentlich einfach und billig herzustellen, 
schreiben sich leicht, verdicken sich nicht und greifen die 
Federn nicht an. Dagegen zerliiefsen sie unter Wasser und 
verblassen, auf die Dauer dem Sbnnenlicht ausgesetzt. 
41. Dunkelviolette Tinte: 
.1 Teil wasserlösliches Anilinviolett, gelöst in etwa 
300 Teilen destilliertem Wasser. 
42. Blauviolette Tinte: 
1 Teil Methylviolett, BBBBBB extra (sog. Gentiana- 
blau), gelöst in etwa 
300 Teilen destilliertem Wasser. 
Blaue 
1 
80 
Tinte: 
Teil wasserlösliches Anilinblau 
gelöst in etwa 
Teilen destilliertem Wasser. 
Wasserblau),
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.