Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768964
Winkel 
aus 
Eisen 
oder 
Stahl 
sind zum Beschneiden der Zeichnungen, bei der Herstellung von 
Papp- oder Laubsägearbeiten und anderweitig mit Vorteil zu ge- 
brauchen. Der rechte Winkel hat 
gewöhnlich 2 ungleiche Schenkel. e 
Ein bequemes Format ergeben die  
Längen von 20, resp. 30 cm. Da  
es gut ist, wenn diese Winkel noch  
etwas elastisch sind, weil sie sich  
dann besser auflegen, so sollten sie   
nicht über 4 mm dick sein. Da   
diese Winkel schwer blank zu  
halten sind und in rostigem Zu-  
Stande das Papier beschmutzen, so  
sollten sie unbedingt vernickelt  
werden. Derartige Winkel kauft 
man in Eisenwaren- und Werkzeug- 
handlungen. yää 
Zu einem solchen Winkel   
gehört dann als Unterlage beim B6" Fig. 20. Zinkblechtafel und eiserner 
schneiden eine viereckige Zink- Winkel. 
blechtafel, die man sich beim 
Blechner in der gewünschten Gröfse zurechtschneiden läfst. 
(Fig. 20). 
Kurvenlineale. 
Es sind verschiedenförmig gestaltete und allerlei geschwun- 
gene Linien aufweisende Kurvenlineale im Gebrauch. Für be- 
stimmte Zwecke mögen sie ihre Berechtigung haben. Im allge- 
meinen sind sie unzweckrnäfsig und überilüssig. Die freien Linien 
des Ornaments kann man richtig nur aus freier Hand zeichnen 
und die geometrischen, nach Regel und Gesetz gestalteten Kurven 
kann man auch nur flick- und stückweise damit zu stande bringen, 
und richtig nur dann, wenn man für jeden besondern Fall das 
gerade für diesen Fall gearbeitete Lineal hätte. 
Die geometrischen, für dieses Buch in Betracht kommenden 
Kurven sind aufser dem Kreis die Ellipse und der Korbbogen, 
deren Beschreibung und Konstruktionen hier folgen mögen. Die 
Ellipse ist eine geschlossene, ihre Krümmung allmählich ändernde 
Kurve von der Form, die man im gewöhnlichen Sprachgebrauch 
fälschlicherweise als Oval bezeichnet. (Oval heifst eirund und 
sollte nur als Bezeichnung für Kurven gebraucht werden, welche 
in der Form dem Umrifs eines Eies gleichkommen.) Die Ellipse
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.