Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-772351
364 
Dritter Anbschnitt. 
Sprüche. 
In jedes Haus, wo Liebe wohnt, 
Da. scheint hinein auch Sonn, und Mond; 
Und ist es noch so ärmlich klein, x 
So kommt der Frühling doch hinein. 
Hofmann 11. Fallersleben. 
In Lieb" und Leid 
Ist Gott allzeit 
Mein' I'Ii1f', Trost und Seligkeit. 
In Not 
Und Tod 
Ist Gott mein Heu und Schutz, 
Mein Helm und Wehr. 
Was brauch" ich mehr? 
Wir haben keinen Rosengarten 
Hier zu gewarten. 
Kein reinel" Glück ist dir beschieden, 
Als nach des Tages Wirrem Thun 
In deines Hauses Abendfrieden 
An treuem Herzen auszuruh'n. 
Silberstezh. 
Kein nngelücke wart nie sö gröz, 
da enwaere bi ein heil; des süln wir 
uns versehen. Sperwogel 
um 1150. 
Kleine Glöcklein klingen auch. 
In wenigen Stunden 
Hat Gott das Rechte gefunden. 
Ir solt wizzen, daz der man 
W01 astronomiä kann, 
swer sich zieret mit der tugent 
Sterne an alter und an jugent. 
Thomasin von Zircläre 
um 1216. 
Komme, was kommen mag; 
Die Stunde rennt auch durch den rauh- 
sten Tag. 
Sckzller. 
Kopf ab und gebrochen Herz sind 
Wunden, die schwer heilen. 
Kurzweil und Freud' 
Ist des Gemüts Arznei für Leid. 
1st doch morgen auch ein Tag, 
Da. die Wohlfahrt kommen mag. 
Langl 
Ü 
1ang' ist's her! 
  T1 H: Bayly. 
Ist einer eine Memme, 
Sitzt er stets in der Klemme. 
Leben heifst träumen; 
Weise sein heifst angenehm träumen. 
Jugend und Schönheit, 
Das Echo im Wald 
Und Regenbogen vergehen bald. 
Jung sein in der Jugend ist keine Kunst, 
Jung bleiben im Alter ist Gottes Gunst. 
Karl Gerok. 
Ü 
Kein Mensch soll sich die Rechnung 
machen, 
Dafs lauter Sonnenschein 
Hier um ihn werde sein 
Und er nur scherzen müss' und lachen. 
Leben und nichts erlangen, 
Heifst fischen und nichts fangen. 
Leerer Kopf und leeres Fafs, 
Leeres Herz. wie hohl klingt das! 
Leichter trägt, was er trägt, 
Wer Geduld zur Bürde legt! 
 Logau. 
Lieben und meiden, 
Schweigen und scheiden, 
Trauern und lachen 
Sind drei schwere Sachen,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.