Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-772325
Allgemeine Lebensweisheit. 
361 
Citat 
schönes 
Spinat. 
auf dem 
ein 
Ist wie 
der Welt zu Spott 
Das walte Gott! 
Es macht den Trotz 
Der fromme Spruch: 
Ein 
Tag 
andern 
des 
Schüler. 
Ein Tag Sagt's dem andern, 
Das Leben sei ein YVandern. 
Es meint jede Frau, 
Ihr Kind sei ein Pfau. 
sein, 
Ein Verrauchen, 
Alles Leben!  
ein Verschwinden, 
Doch von Wannen, 
Es müfste ein schöner Baum 
daran einen gelüstet, zu bangen. 
Doch wohin?  
Und der Wind, 
Die Sterne schweigen 
er rauscht von dannen. 
mufs 
werden ! 
Geibel. 
Frühling 
doch 
Scherz 
Ernst 
Herz. 
Trifft 
Es reicht kein guter Ruf so weit, 
Dafs ihn kein Schelm, kein Schuft be- 
schreit. 
hilft keine Krone für Kopfweh. 
Es ist das Glück ein flüchtig Ding 
Und war's zu allen Tagen, 
Und jagtest du um der Erde Ring, 
Du möchtest es nicht erjagen. 
Geibel. 
Es schleicht sich auch ins ännste: Herz 
Ein Strahl des Lichts hinein, ' 
Liegt leuchtend über aller Welt 
Der g01d'ne Sonnenschein. 
Scherenberg, 
Es ist Geduld ein rauher Strauch, 
Voll Dornen allerenden. 
Wacleemagel. 
Ewig währt am längsten. 
f  
Fälle gibt's und Tannenwälder, 
Wo der Mensch sich sehnt zum Menschen. 
Sclzefel. 
Es ist mir dick und vil geseit, 
ich wolt es nie gelouben, 
der valschen welte trugenheit; 
nun seh ichs mit den ougen. 
Häinrzkh von Laufenberg 
1415-1458. 
Frei, 
froh, 
frisch und leicht! 
Nichts auf der Welt dem Wahlspruch 
gleicht! 
Freundschaft ist für die Ewigkeit 
Und Gott ist überall! 
Sonnenschein 
im Herzen ist 
Friede 
ist kein Granatapfel so schön, er hat 
ein bös' Kernlein. 
im Hause. 
. 
ist zum 
letztenmale, 
Du Blümlein in dem Thale, 
Denn morgen bist du tot. 
Frisches Herz und frisches Wagen  
Kennt kein Grübeln, kennt kein Zagen 
Und dem Mufgen hilft das Glück. 
Fröhlich" Gemüt 
auf Erden 
kann noch vieles 
Gibt gesundes Geblüt. 
Stücken 
In vielen 
besser werden. 
Es kommen nicht alle in den Himmel, 
die ihren 
Taufschein mitbringen. 
Fröhlich, wenn ich kann, 
Traurig, wenn ich mufs; 
jenes lacht mich an, 
Dieses macht Verdrufs.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.