Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-772143
Wünsche. 
Guter Rat und frormne 
343 
Ein Tempel, wo wir knien, 
Ein Ort, wohin wir ziehen, 
Ein Glück, für das wir glühen, 
Ein Himmel mir und dir! 
Meer 
Fahr kühn ins 
der Welt  
Fang 
an beizeiten! 
dein Leben 
dich 
Fafst man 
Ein treues Herz begehf ich, 
Ein treues Herz gewähr, ich; 
Ein treues Herz soll mein sein 
Bis Gott end't das Leben mein. 
dran" 
drauf und 
Dann 
Faulenz und Schrei, 
EIDPÜÜ 
du Lerche, 
zxir gestimmten Höh'! 
Arndt. 
Du bekommst für zwei; 
Arbeit und schweige, 
Dir bleibt die Neige. 
PV. Müller. 
Erst besinnen, 
Falschheit 
Fleuch 
Gift  
Dann beginnen  
Erst mach' dein, Sach, 
Dann trink und lach! 
Flieh auf ewig die Gesichter 
Aller finstern Splitter-Richter 
Und die ganze Heuchler-Zunft. 
Hagedorn. 
Erstreb es auf Erden, 
Kein Streber zu werden! 
Freue 
dich, 
schön's Blümeleirü 
gewißa 
Erwähle mich zum Paradies 
Und lafs mich, deines Heils 
An Leib und Seele grünen! 
Freut euch des Lebens, 
Solang' noch das Lämpchen glüht; 
Pßücket die Rose, 
Eh' sie verblüht! 
Es bittet so mancher 
Frieden im Haus und Frieden im Herzen 
Euch, ewige Götter, 
Um schimmernde Güter 
Saitenspiel I 
A. Schultz. 
klingendes 
Und ein 
Des Meers und der Erde 
Und Stunden des Glückes 
ist halb gewonnen; 
es wird schon kommen! 
Frisch gewagt 
Nicht verzagt, 
Und frevlen Genusses 
Zu eigämem Verderben. 
Frisch und fröhlich zu seiner Zeit, 
Fromm und treu in Ewigkeit! 
Ich bitt' euch, o Götter, 
Mir treu zu erhalten 
Die schaffende Seele, 
Den Blitz des Gedankens, 
Die ruhige Flamme 
Still bildenden Fleifses, 
Fröhlich und frei, 
Nicht frech dabei! 
Doch schweig und leid, 
A11 Bosheit meid, 
Sei treu und frumm, 
Die Mütter des Schönen. 
Doch swieh dich um! 
Glastner. 
Fühle, 
denke, 
schweige, lächle  
 Knzkgge. 
dulde, 
Fällt vom Himmel Gottes Segen, 
Mach es wie die Gans im Regen. 
Führ uns, Herr, durch Tag) und 
Wie es deinem Geist gefällt! 
Jahre,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.