Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-771953
324 
Dritter Abschnitt. 
Sprüche. 
Lieb und stirb! 
Litore quot conchae, tot sunt 
amore dolores. Ovid. 
3 
Mein Herz in mir 
Teil" ich mit dir; 
Vergess' ich dein, 
Vergess' Gott mein: 
So soll es beschworen sein. 
in 
O lieb, solang du lieben kannst! 
Freilzgrath. 
O Lieb', wie bist du bitter, 
O Lieb', wie bist du süfs! 
Scheßkl. 
OScheiden und Meiden, du bitfres Kraut! 
Wer hat dich zuerst im Garten gebaut? 
Rücleert. 
O Traum der Jugend! O goldener Stern! 
Goethe. 
Schatz ist rosenrot, 
ihm und mir der liebe 
Mein 
Half" 
Gott! 
O Venus, edle Jungfrau zart. 
Ihr seid eine Teufelinne! 
was ich dich bittj: 
Maidlein, murr nit! 
Merk, 
Feinys 
Minne ist die Zauberin, 
Wo sie sich neigt dem Herzen hin, 
Da Sprossen aus der Winternacht 
In wonnevoller Blütenpracht 
All deiner Seele Keime. 
O wie weh mir Scheiden thut 
Von meinem Röslein rot! 
Ü 
Röslein mit dem Dornenkufs 
Hat mich so gestochen; 
Ach das macht mich gar betrübt, 
Hat mein Herz gebrochen. 
Mir ist ein Kufs je länger, je lieber, 
Dein Arm ist mir je enger, je lieber; 
Zwar macht dein Kufs, der lange, mir 
bange, 
Mir aber ist je bänger, je lieber. 
Rzäcleert. 
ä 
Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin 
ich da. Sophokles. 
fOtv 
Röslein, Röslein, Röslein rot, 
Röslein auf der Heiden! 
Rosen im Thal, 
Mädchen im Saal, 
Schönste Rosa! 
 Ü 
Scheiden von Lieb" und das thut 
Scheid nicht mit Leid; 
Gott weifs die Zeit; 
weh  
Nie soll weiter sich ins Land 
Lieb' von Liebe wagen, 
Als sich blühend in der Hand 
Läfst die Rose tragen. 
Bodenstedt. 
Die Wiederkehr bringt Freuden! 
Schlag Donner, mit Schmerzen 
In alle falschen Herzen, 
Die mit der Treue scherzen. 
GeselP ; 
Nun ade, mein traut' 
Liebe wird zu Leide. 
Schöner, grüner jungfernkranz, 
Veilchenblaue Seide. Ifiml. 
stan" 
Ü 
Bauernknecht, lafs die Röslein 
sein nit dein! 
O 
Sie 
Schönste du in nah und fern, 
Von Paris bis nach Palern, 
Von Mailand bis Messina!
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.