Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-771473
276 
Zweiter Abschnitt. 
Liebhaberkünste. 
Die verschiedenen 
Teile, die eine gewisse Steifheit erfordern, wie die obern 
Schlufsringe einer Ampel, tragende Teile an Konsolen u. s. w., 
werden aus 2, 3 und mehr nebeneinander gelegten Streifen ge- 
Z 
 
 6m 93K 
xjiyvu- 
1' qxdj 
Fig- 
205- 
Runder Untersetzer. 
bildet, die, richtig verbunden, wie ein Quadrateisen wirken. Fig. 
zogk stellt ein geradliniges zusammengesetztes Einzelstück dar. 
Aufserdem steht es ja immer frei, für gröfsere Arbeiten die 
Rahmen einer Füllung und die struktiven Linien eines Trägers 
vom Schlosser aus Quadrateisen von 5 mm Stärke anfertigen zu 
lassen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.