Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-770380
Porzellanmalerei. 
Die 
167 
malerei. Derbe, breite Formen, wie sie für Majolika ganz am 
Platze sind, wären hier übel angebracht. Wenigstens für das 
echte oder harte Porzellan empfehlen sich zierliche, naturalistische 
Sachen, Blumen mit Vögeln und Schmetterlingen, figürliche 
Schattenrisse, Amoretten, Schriften mit Initialen, duftige, einfache 
Landschaften und naturalistische Ornamente. Auch die strenge 
Ornamentik kann sehr gut wirken, aber dann erfordert sie unbe- 
dingt zierliche, kleine Muster und eine äufserst sorgfältige Aus- 
führung. Das flotte Hinwerfen wäre hier übel angebracht. Für 
das weiche Porzellan und die Fayence können die Formen schon 
breiter und weniger zierlich sein. 
Auf dem weichen Frittenporzellan und auf Milchglas und 
Glas kommen auch besondere Emailfarben in Anwendung, mit 
welchen mehr pastös, mit Erzielung eines deutlich hervortretenden 
Reliefs gemalt wird. 
An Vorbildern für die Porzellanmalerei ist durchaus kein 
Mangel, wenngleich an wirklich guten auch kein Überflufs ist. 
Für figürliche Dinge empfehlen sich Boucher und andere 
Meister des vorigen Jahrhunderts; auch die in verschiedenen Samm- 
lungen bei Ad. Ackermann in München erschienenen Hand- 
zeichnungen moderner Künstler.  
E. Wattier, L'oeuvres de Boucher. 60 Tafeln 48 M. Paris; 
Gerlach, Allegorien und Embleme; 
Stuck, Karten und Vignetten (siehe Einleitung zu Abschnitt II) 
u. a. (ohne Farben). 
Für Blumen, Vögel und Schmetterlinge hat die Buch- 
händlerfirma Lemercier in Paris zahlreiche Veröffentlichungen 
in Farbendruck bewerkstelligt, z. B.: 
Fleurs, Etudes.' I2 Tafeln. 
Papillons et fleurs d'apres la nature. 12 Tafeln 14 M.4o Pfg. 
Nos oiseaux, 6 Etudes. 3 M. 60 Pfg.  
Oiseaux des iles. 8 Tafeln 9 M. 60 Pfg. 
Etudes d'oiseaux d'apres la nature. I2 Tafeln 20 M. 
(Vergl. aufserdem Albert, Spuller u. a. Einleitung II.) 
Für ornam entale Sachen aufser den dort aufgeführtenWerken: 
Habert-Dys, Fantaisies decoratives. 24 Tafeln 56 M. 
Paris, Rouam. 
Verschiedene Publikationen von: 
Alwine Schrödter. „In Freud' und Leid". Frankfurt  
Sauerländer. Um Lieb' und Kunst. Düsseldorf, Breiden- 
bach u. s. w- 
 Stauffacher, Studien und Kompositionen. Die Lieferung 
zu 8 Tafeln 8 M. St. Gallen, Kreutzmann.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.