Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Handbuch der Liebhaberkünste
Person:
Meyer, Franz Sales
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-768438
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-770116
140 
Zweiter 
Abschnitt. 
Die verschiedenen Liebbaberkünste. 
Der Aufputz mit Gold und Bronzen erscheint hier weniger 
geeignet, weil das Polieren seine Mifsstände hat und weil die 
Faltung bei Fächern hinderlich wirkt.  
Man bemalt auch in der Seidenmalerei den Grund am besten 
nur teilweise, so dafs der Stoff als natürlicher Hintergrund stehen 
bleibt. 
Als geeignetste Motive für Fächer erweisen sich naturalistische 
Dekorationen: Blumen, Vögel, Schmetterlinge etc.; auch figurale 
Sachen, Schäferszenen u. Ähnl. sind gern benützte Gegenstände- 
Weniger geeignet erscheint die reine Ornamentik. Auch Schriften 
passen nicht wohl, schon besser dagegen gröfsere Monogramme, 
leichtgehaltene heraldische Dinge u. Ahnl. 
Die geeignetste Fächerform ist der Wedelfächer mit seiner 
glatten Fläche, die, an zierlichem Griff befestigt und mit Spitzen 
oder Federflaum umrahmt, so gefällig wirkt, dafs seine verhält- 
nismäfsig geringe Verbreitung auffallen mufs. Die weitaus 
vorwiegende Form des Faltfächers bietet zwar ein grofses Feld 
für die Bemalung. Dagegen hat eben die unvermeidliche Faltung 
unbedingt ihre Nachteile für die Malerei, und zwar vom prak- 
fischen sowie vom ästhetischen Standpunkt aus. Der Lamellen- 
fächer und der Fahnenfächer kommen nicht in Betracht. 
Wo die Seidenmalerei als Einlage für Buch- und Album- 
deckel benützt werden soll, können auch wohl Schriften und 
strengere Ornamentik in Anwendung kommen. 
Es empfiehlt sich, derartige Einlagen ganz leicht zu unter- 
polstern, so dal's sie als schwachgewölbte Fläche erscheinen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.