Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abriss der Geschichte der Baustyle
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-787987
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-789268
Epiflylion (Fig. 117). Dies iß ein gewaltiger, voneiner Säulenaxc zur andern 
reichender Steinbalken, die Verbindung der Säulen und Unterlage des Oberbaues. 
Seine Höhe entfpricht dem oberen Durchmeiler der Säule. Ein vortretendes 
      
 pgl,11;'ßN Wwjx!) l H M1! lllMliil [r  .11 M M111 jprglgiilU xklivwfilhqzllllu 
l11ißikliäimihgävllüiiir1M!Miklliätiiaißäälkgßiäuätiwtiäiliiläviiziliaäihidläiültfi]ßiiihvüilMiiSgßiiäläliüilfw11 
g 4;  
ä  
vnmmmlwßumlxwalnmnßm" "   äfiiäiäkißi 
       
M w; fw w m2 .1.     
 Fißldw  Wwäxfhixi WM 11K W FÄNiT-iTjW 
IFig. x12. Dorifches Knpitäl. 
Fig. 
113- 
Bemaltes dorifches Säulenkapitäl 
Fig- 
Bcmaltes dorifches Antenkapitäl. 
Plättchen oder 
fchmales Band verknüpft 
den 
rhitrav 
mit 
i 
dem Friefc
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.