Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abriss der Geschichte der Baustyle
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-787987
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-792148
lllhl-klsßblL SCÖEUCIJ-  LLÄIL dLlD IJCLlClCl LCIL llüllllllcll 11-11 YJCSCIJIÖJL zu LllClCll 
Richtungen die Tendenzen auf Wiederbelebung der Gothik des I3. Jahrhunderts, 
lie durch talentvolle Männer, wie Laffus, Viollet-le-Duc u. A. getragen 
werden und in der von dem Kölner Architekten Gau entworfenen Kirche S. 
Ilotilde zu Paris, fo wie in der Wiederherltellung vieler mittelalterlicher Bau- 
werke Geftalt gewonnen haben.  
In England verwendet man für palaltartige Anlagen noch immer eine 
ziemlich imüchterne Barockarchitektur, für Landfitze, Kirchen, Colleges, Schul- 
iäufer u. f. w. eine theils eben fo nüchterne, theils überladtene Gothik. Für 
etztere liefern die Parlamentshäufer von Barry ein großartiges Beifpiel (Fig. 468). 
Xm meiften hat mit Wort und That der eifrige Architekt Pugin, fodann G. 
Scott zur Aufnahme des gothifchen Styls gewirkt. 
Am meiften Originalität offenbart das bauliche Schaffen der Gegenwart an 
len großen Nlltlballtßll, die dem vorher nie geahnten maßenhaften Völkerver- 
xehr dienen. Hier ergiebt {ich aus den neuen Elementen der Conftruktion manche 
iberrafchend großartige Schöpfung. Bauten wie die Britannia-Röhrenbrücke, der 
Jiaduct über das Eliterthal, die öfterreichifche Semmeringsbahn und die Gitter- 
arücken zu Dirfchau, Marienburg, Köln u. v. a. {tehen den riefigßen Wunder- 
verken alter Zeit ebenbürtig. Bei den meiften diefer Bauten tritt das Eifen als 
:in vorher in diefem Umfang und in diefer Ausfchließlichkeit nicht benutztes 
Ionßruktionsmittel auf, das in der Verbindung mit dem gebrechlichftcn Material, 
lem Glafe, jene ungeheuren Kryftallpalälte von London, Paris und Syden- 
xam entftehen ließ, an welchen zum erften Mal mit Hülfe diefer neuen Elemente 
;roße gegliederte Räumlichkeiten hergeftellt worden fmd. Daß daraus" eine neue 
Vorm des Kunßbaues nicht hervorgehen könne, liegt auf der Hand; allein fchon fehlt 
-s in Frankreich und Deutfchland nicht an bedeutfamen Verfuchen, den neuen 
mentbehrlichen FLICIO!" der Conltruktion, das Eifen, auf Monumentalbauten an- 
uwenden und das llruktive Element künltlerifCh Zu Cllafäkfeflllren. 
  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.