Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abriss der Geschichte der Baustyle
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-787987
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-791626
viereckige Fenfler durchbrochen, während die beiden oberen Ge- 
Bogenfenfler haben. Die Gefammthöhc des wo Fuß breiten Mittel 
115 Fuß. Nach diefem Vorbildc baute Michelozzo Miche lozz 
hochliegende viereckige 
fchofTe große Bogenfeni 
baues beträgt 115 Fuß. 
I 
 
n 
i! 
W 
 
11 
J 
u 
.5 n  
    15      2'  
ß"  P1 "w" .1 im  A  ß W li  "  "t 
   slhll!     lgimfmllmälßh lllfwläivlw 3 
  1b   l I All  A-üß    J w  1 
llilkllIxz; W: limillwä:  w  ßlli  II 
       111  1 
  llmlillilyßllzgaßi r-m   jllgzilwgllüllä-li 11T: 'A 1A 
alwwßa-ä "1" 2 Hd 1'  1M". 1M L 1. 
    älßmläglilißmlkliqll 1' M 
bwliijyillgiiifäqäfi7ffi    m   mimrhamiYw-v "i" iiliiliil; i wß 
IWWFXFF Y-  wmißiaälllß-ävä    
 11  1  w ä   p  W P i w; 
Iillqglqlwjlß maß    i-{iläxlliiäljfitefiilb 1 
ffminleä: ß gymgßwgmlääß    , 
          
 1- '71"  4:1  E  w_l  11.   ä ä]  
     R 
u: ilii  lllimlll       
w i" Q-"i U:     511km: K  h-Ü" (x 1'. "  a" 
  llelfllliz: ä III JI L '  I?   
lwml;    lgilißlläfä] I].  l 
lljjllwläpßliäsl:  l:ig;lßllVIjJ2iJ;;;-. {.15 ä'iüäi'f iiliWlilllntkläellail 11 s 
11W  ä illiljlflfgi!   L"  IIJIJHE] I]: I l 
    1 -M-1  
I: l   Millä wlijlißiwälwßlgwißiiäiäli  Ilrlllällllilllia-{il  R 
IM  ß e 1x,rm;{rmW   11-111" i. 
        I1  wlfr        
    f 
     w 
 1 w? ä H 
I1" um 14.76) für Colimo Medici den jetzigen Palazzo Riccardi, der die 
Höhe der Stockwerke  22', 18') nach oben abnehmen läßt und den Botlhgen- 
bau in feinerer Ausbildung zeigt, bekrönt von einem kräftigen Konfolengefims,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.