Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abriss der Geschichte der Baustyle
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-787987
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-791574
dem durch die edle antike Pbrmenwvelt gegliederten Körper der Bauwerke iü jed 
Art der Decoration mit glückliche-zum Sinn für das Angemeffene, für das richtig 
Verhältniß von Architektur und Ornament ausgetheilt. Das vegetative Elemer 
gicbt überall den Grundaccord an, mag es in zartem oder kräftigem Relic 
Wiki-W 
{Jäfgxßilßleiß 
wjihwm 
ÄKL, MWWLYH 
Wlsw   m" '5u' 
wwnjavl    HMIW)? 
klßm w H1 w " willygß. "v! V. 
WM hmw l W 
Wßßkvu W  ßiWjvx , 
. aJßwgm M?" lgwjxw 14„   WßT-Jm f]; KW jlljjiijs 
nzgi, Jj n; Ewf); MR 
kW M T1; ("W31 ilt Mwßlä 
m M   M! 
Mvim"  MwJ i "Wwplälßwßß-ß- 
  kH   4x1  .11 ßiJgiw, f." H, Um, A; yßglnjßr. 4 ' jMHPgEJI; a? (AWEWWJJJV 
 iwWJ 
 Hätlßfm)? ßßmlh 11 K1 kwwjm C  yäßnfü  im "mTWmEQmmuWh, 5M Ww 
"I JW w W,"  II;  q)  lwßlz, A  141;" " W. hwßß WiWWw 
im {WL W Jrilkkiy w; g; y]; "wilßgiiäaiäwfaß i'm 
 ß  (MM W  Www  
 p )r'     i. f?  f!  w 'H'M"1lip' 1h 
A" wwrnw" Imlmmiß MWJ  w 
IAJÄQIQMIUÜMTI W  
 ßwnwhm) weiß Krlifmwäjiäirlljäüxiläl] ü aß 
WTBÜÄÄIJH Wnmwii "f! 21mm"  Hiw 
"Mm Wnyihi Wadi Im! W 
"Lmmaßßq qgpinßß (uwqhw 
"M3 abjvmiw mw M W 
mvnkQwvlgäjmh 
   
.1" 
h 3' Ivlljlj 
Mflm  
mww 
  ;  
(Fig. 425 und 426) vortrcten oder als blos gezeichnetes Muflcr mit hellerem T0 
in die Fläche eingeladen fein, wie es fowohl in Stein (Fig. 427) als in Hol 
(Fig. 428, 429) vorkommt. Stets iR es fo über den gegebenen Raum vertheil 
daB die Form in klarer Zeichnung {ich vom Grunde löPc und zugleich die Fläch
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.