Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abriss der Geschichte der Baustyle
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-787987
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-790691
2 30 
Romanifcher Baußyl. 
lind mit Kreuzgewölben bedeckt, die Emporen 
gewölbe (Fig. 309.) Der Chor wird in reicher 
aber 
und 
haben die 
eigenthüml 
halben Tonnen- 
ichcr KNfeife aus- 
r 
  n 1  "xJxjjt-   
1      e: 1 
  "F   ß,  k  
      
1 71., atml  1:11  11 
 1- ß  '11: 
 .     1171 
l-   Afhßv-K- 1wfß w- .     
T;   . 
         
"mf-fääß?      T 
1 34,24?       11 
mk,         
  f"   7    Ä 
1- ' 1'?  411'141 1  I1. 
  z?   1     
1 ä"   7x1- 231": 11 v2?- F11ß1lgggäawn1 183g 1- ""51 
1 5? 3117314116516"  1'111 '1'1111"V '   11m1 
1IÜ_.4    11' IWLF; ' A   
111i?  11 11 
              1 
lhiyvgfilläfßw "'1-11"1'1   11   1  
  .1  1' 111411111    ' 3'   -11lll1 
         
.1. {Q5111 ßQWIQäW T!    115111191.  
r 111i  11112111 '111111;111 1111111111 xmi   111'311  
      1  11   
".1 1 1  I? 1 111. ""11111t.       v1  15W 
 Im.  41  11m1  flllnähj: L1, 1,1   1111  1  
W     1 
w     21' 1111?"1Ei11ü1am "W 
 1' V 111  HßwäQ'jj' wqfy 1111 
1'141. 11-1 ä     1 11 
  1 11111. 11111-1111  11 
11111 M1,  1  11 11 1,1  111 
 "hägß 1,1 1;  111 
 1-   1"" 1:  1111111121: 1" 
  ü 
  1'      
II 513 7-11" 15 ill 1  1117112111'ly111:.v 111111151211 H25? 11m1" 
1          11 
1511  1 1   "112111" 1.1   11 
T1 51  i  '71 '1' 11  13113111 {'11  11_ 
l          
 1  1'   
51H. 
      
312, 
Port: 
Abteiki 
1G zu 
Vezele 
[Nacl 
iollet- 
gebildet. 
gang um 
Seitenfchiffe fetzen {ich nämlich jenfeits des Querhaufcs als Um- 
auf Säulen ruhende Apfis fort, und an den Umgang lehnen iich 
Die 
die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.