Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abriss der Geschichte der Baustyle
Person:
Lübke, Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-787987
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-790349
Ein neues, germanifches Gefühl kommt nun in der Detailbildung zum 
Iorfchein. Doch fehlt es auch hier nicht an antiken Reminiscenzen, ja die 
H; ll ßleqnl l Gliederung der Bafen, Sockel, Gelimlie 
lll   beruht noch durchweg auf römifchen 
f)  l Formen. Der Wulll, die Hohlkehle, die 
(i: l m ii Platte fammt den fchmaleren verbin- 
 I,  
 I- Pll  
  W513i "Min 
ä?   eieiiflilllliiiii 
usw l illlial.il'lllliiigi 
lllllgilllllllllwly,      sImiInHHI  ,_f   
l iillihv          lllill 
   w wir 'l I" 
lliliiiiiiililililf S Miililllllllili "i  i! 
__Llüll_lil;ä_   m1 mm i i'll] l 
Fig. 260. Siiulenbafis aus dem Krcuzgange zu Lauch. Fig. 20x. vViirficlkaipiliil. 
liwmrr4i_"wi_'  
mlh I 
  
_ e, .2: _;x  a];      
W    Wie, wie  Jllillii MM 
. l  1ic'67 l liliiili -  e.  
 " r Y l   . 
   i I.  itv    x 
w;  "vll l:  in    
i niililill l   ( m 
m i;    vrxtX ,       l, " 
     iiil 1' Jilix    zu i  
iWi  i:  M)  1 Mlgi  
 yfärl w , M '  
 iilißllylxll. U l lwl  il  
1.    iu iiiik.   "i,   
liiÄlilPliiV-i .4  iiiiii   i  all  
Fig. 262. Aus der Kirche zu Lauch. Fig. 263. Kupiliil aus der Kirche zu Denkendorf. 
Ilenden Plättchen machen während der ganzen Dauer der romanifclien Epoche
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.