Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Elias Holl, der Reichsstadt Augsburg bestellter Werkmeister
Person:
Vogt, Wilhelm Lau, Otto E.
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-687418
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-688363
Anno 1608 A.di. 30. Januarij 
starb die ehrbar Maria Burkhartin, 
sein liebe, eheliche 
ihm 8 Kinder, der 
Hausfrau, die gebar 
Gott gnedig sey. Amen. 
Anno 1635 A.di. 21. November 
starb die ehrhar Rosine Reischlerin, 
sein liebe Hausfrau, die gebar ihm 
I3 Kinder; der Gott gnedig sei. Amen. 
Allein du, lieber Herr ]esu Christ, 
Mein einziger Trost und HoiTnung bist. 
An dich glaubt ich, hab dir vertraut, 
Derlmlb hie und dort ewig W01 gebaut. 
I6 (das Hollsche XVnppen) 27. 
Die Hollsche Chronik ist vielfach abgeschrieben worden. Die 
Augsburger Stntitbilaliothelt besitzt mehrere dieser Abschriften, 
die aber ebenso unzuverlässig sind, als wie diejenige auf dem 
Augsburger Stadtarchiv, welche ohne Prüfung und Bedenken 
Christian Meyer (s. o.) in der Zeitschrift (la's historischen Vereins 
für Schwaben und Neuburg abdrucken liess. Die einzige zuver- 
lässige und zugleich älteste Handschrift ist die v0n.mir beniitzte, 
welche sich auf der Stadtbibliothek Augustanu 82 in 40 befindet. 
Sonst ist noch zu erwähnen, dass das Stadta-rchiv zwei Folianten 
von Holls eigener Hand aufbewahrt. Der erste, dem die Unter- 
schrift unseres Titelbildes entnommen ist, verdankt seine Ent- 
stehung seiner amtlichen Thätigkeit und hat folgende Aufschrift: 
rAIIHO 1602 Adi  als ich Elias Holl von meinen gnedigen 
und gebietenden Herrn diser Statt Augspurg zu gemaiuer Stadt 
Werckhmaister ward angenehmen, hab ich dises Buch im Nahmen 
Gottes angefangen, darein zu verzeichnen die Beschatzung der 
Heusser alhie in diser Statt, so uns XVerckhleutten jeder Zeit 
von den Herren Oberpßegern ist anbevolhen WOTÖIQDJ Ausser- 
dem das soganannte grosse Buch mit dem Titel: wAnno 1620. 
als ich Elias Holl durch Gottes Gnadt und Beystand das Neue 
Rathhauss alhie volendet und aussgebaut habe, da habe ich 
meiner obliegenden Geschäft halber etwass mehr KVeil und Zeit 
bekommen. So habe ich mir gleich im Namen Gottes fürge-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.